Großmann Manufaktur für Theatermalerei


Liebe Theatermalerinnen und Theatermaler,

als Ravensburger Familienunternehmen fertigen wir seit über 30 Jahren Produkte speziell für die Theatermalerei.

Unser Sortiment wurde in Zusammenarbeit mit vielen Theatermalerinnen und Theatermalern entwickelt und wird in Ravensburg handgefertigt. Dabei ist uns die Qualität der Rohstoffe besonders wichtig.

Kernstück unseres Sortiments ist unser modulares Malsystem. Mit diesem System können Sie unterschiedliche Malstäbe mit verschiedenen Pinseln und Bürsten kombinieren und nach Ihren individuellen Bedürfnissen zusammenstellen, für höchste Professionalität und Effektivität.

Länge des Malstabes, Art des Pinsels oder der Bürste - viele Variationsmöglichkeiten bieten Ihnen ein Höchstmaß an Flexibilität.

Die hohe Qualität unserer Produkte und die einzigartige Wiederverwendbarkeit jedes Moduls macht unser Sortiment zu einer kostensparenden Alternative. Aber auch unsere anderen Theatermalgeräte, die für unterschiedliche Techniken in der Theatermalerei entwickelt wurden, zeichnen uns als innovativen Hersteller aus. Machen Sie sich selbst ein Bild davon und schauen Sie unsere Produkte an.

Für Fragen, Anregungen und Wünsche stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Rufen Sie einfach an, schicken Sie eine Mail oder ein Fax.


KONTAKT

Unsere Produkte



Unsere Qualität


Die Theatermalpinsel von Großmann, der Manufaktur für Theatermalerei, werden heute noch fast ausschließlich handgefertigt. Im Lauf der Zeit haben sich die Materialien verändert und sind heute bedeutend hochwertiger: rostfreie Edelstahlbleche, lösungsbeständiger Pinselkitt und besonders ausgesuchte Chungking Borsten aus China. Diese Borsten werden speziell zugerichtet, d.h. drei mal gerade gekocht, um ihre Formstabilität zu gewährleisten. So entsteht ein erstklassiger Künstlerpinsel, der den spezifischen Anforderungen der Theatermalerei gerecht wird.

Rund um den Pinsel


Pinsel gehören zu den ältesten Werkzeugen der Welt. Sie wurden nicht im klassischen Sinne erfunden, sondern haben sich im Laufe der Jahrtausende entwickelt.

Dies belegt der Fund eines Malerateliers im Jahr 1926 in den berühmten Höhlen von Altamira. Dort fand man neben Kohle und Reibsteinen auch Röhrenknochen, in die Haare eingesetzt waren, in verschiedenen Längen und Größen. Mit ihnen wurden die einzigartigen Höhlenmalereien angefertigt, deren Alter auf ca. 15.000 v. Chr. datiert wird.


MEHR ERFAHREN

Impressionen aus der Werkstatt